Mikrobiom

In früheren Artikeln haben wir über die Bedeutung des Darmmikrobioms für unseren Körper gesprochen und darüber, wie ein Zustand der Eubiose von grundlegender Bedeutung ist, um das Auftreten verschiedener Pathologien zu vermeiden. Die wissenschaftliche Forschung orientiert sich in der Tat zunehmend an der Untersuchung dieser "besonderen"...

Das Syndrom der bakteriellen Überbesiedelung des Dünndarms, auch unter der Abkürzung SIBO (Small Intestinal Bacterial Overgrowth) bekannt, ist ein Zustand, bei dem eine übermässige bakterielle Vermehrung in den oberen Darmtrakten auftritt, die zu Verdauungsstörungen unterschiedlichen Grades oder zu einer Darmmalabsorption führen kann.

Wie wir in früheren Artikeln gesehen haben, geht die wissenschaftliche Forschung zunehmend in Richtung der Untersuchung der menschlichen Mikrobiota und ihrer Korrelation mit verschiedenen Krankheiten.