3 Nahrungsergänzungsmittel, die sie einnehmen sollten wenn sie älter als 45 sind

3 Nahrungsergänzungsmittel, die sie einnehmen sollten wenn sie älter als 45 sind

Auch wenn es am Besten ist, alle Nährstoffe über die Nahrung aufzunehmen, sind Nahrungsergänzungsmittel manchmal notwendig. Leider sind wenige gebräuchliche Lebensmittel reich an den Nährstoffen, die vor allem im fortschreitenden Alter so wichtig für die Gesundheit und das Wohlergehen sind.

Ich habe drei Nahrungsergänzungsmittel gewählt, die man überall kaufen kann und die häufig essentiell für unseren Organismus sind.

#1 Vitamin D
Es wird das “Sonnenvitamin” genannt und ist für alle sehr wichtig, vor allem für Frauen über 45 Jahre. Wollen sie wissen, warum? Es hilft dabei, unsere Knochen zu schützen! Vitamin D hilft unserem Körper dabei, das durch Essen und Getränke aufgenommene Kalzium zu absorbieren und zu behalten. Menschen, die die angemessene Menge an Vitamin D konsumieren, leiden weniger an Knochenbrüchen auch in fortgeschrittenem Alter. Wirklich! Vitamin D hilft den Knochen dabei, stark zu bleiben.

#2 Magnesium
Hierbei handelt es sich um ein essentielles Mineral, das für über 300 Reaktionen im Körper gebraucht wird. 320 mg täglich ist die empfohlene Menge, aber häufig konsumieren wir nicht ausreichend davon. Magnesiummangel kann Probleme wie Bluthochdruck, Diabetis, Migräne und Osteoporose zufolge haben. Magnesium kann in vielen Nahrungsmitteln wie beispielsweise Bohnen, Nüssen,  Samen und grünblättigem Gemüse gefunden werden. Es ist ein sehr gebräuchliches Nahrungsergänzungsmittel und wird häufig in Verbindung mit Multivitamintabletten konsumiert.

#3 Omega 3
Wir alle haben mindestens einmal gehört, dass wir mehr Omega-3-Fettsäuren zu uns nehmen sollten. Darin reiche Lebensmittel sind gut für die Gesundheit und das Wohlergehen unseres Körpers, vor allem für das Herz und das Gehirn und außerdem reduzieren die Fettsäuren  Entzündungen auf arterieller Ebene. Nahrungsergänzungsmittel mit Fischöl enthalten die sogenannten EPA und DHA Fette, die physiologisch nicht “essentiell” sind. Omega 3 hingegen, als ALA bekannt, ist essentiell, da unser Organismus bei Bedarf ALA in EPA und DHA umwandeln kann.

Hervorragende Omega-3 Quellen sind auch Leinöl, Nüsse, Mandeln und Avokado.

 


Richiedi informazioni